Ortsteil Hütte

Der Ortsteil Hütte liegt ca. 1 km entfernt südöstlich von Mittelhattert.

Zu Zeiten der Grafen von Sayn im Mittelalter galt der Hatterter Grund (bekanntlich ein sehr fruchtbares Gebiet) als die saynische Kornkammer. Es befanden sich in diesem Gebiet überall Sammelstellen für die landwirtschaftlichen Erzeugnisse. Im heutigen Ortsteil Hütte wurde das Heu in einer Heuhütte gesammelt, bei der Heuhütte entstand eine Siedlung, bis heute hat sich dann der Name Hütte gehalten.

Im Heimat-Adressbuch von 1956 steht über die Gemeinde Hütte: Kurort, 2km von Mittelhattert entfernt, direkt am Wald gelegen. Im letzten Jahr über 6000 Übernachtungen. 

In der eigenständigen Gemeinde Hütte gab es in den 60iger Jahren eine Schule, eine Schreinerei, eine Gärtnerei, 2 Lebensmittelgeschäfte, ein Textilgeschäft und zwei Gaststätten mit Pensionen.
 

1963 nahm Hütte am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" teil und errang den 4.Platz.

Im Jahre 1923 wurde die Hütte fast durch einen Großbrand komplett zerstört, mehr dazu unter Anekdoten

Der Ortsteil Hütte aus der Vogelperspektive - mehr Fotos "Hattert von oben" in der    Fotogalerie