Die Schulen in Hattert

Ende der 60er Jahre sollte in Mittelhattert eine neue Schule für sämtliche Kinder des Hatterter Grundes errichtet werden. Der Schulneubau scheiterte jedoch an den harten Auseinandersetzungen um den Standort. Besonders die Oberhatterter bemühten sich, dass das neue Schulhaus in ihrem Ortsteil errichtet werde. Als Argument wurde vorgebracht, dass die Kinder aus Oberhattert, die ja auch den größten Teil der Schulkinder stellten, bei einem Schulgebäude in Mittelhattert auf dem Schulweg gegen den Wind gehen müßten!

Da man sich über den Standort nicht einigen konnte, existierten bis zum Jahre 1973 drei Schulen im Hatterter Grund, in
Oberhattert, Niederhattert und Hütte

 

Nach der Schließung der drei Schulen besuchen die Hatterter Kinder bis zum 4. Schuljahr die Grundschule in Müschenbach.