DFB-Mini-Spielfeld

Der DFB hatte im Jahre 2007 beschlossen, den Bau von deutschlandweit 1000 Mini-Spielfelder mit der Bereitstellung von Fördergeld zu realisieren.  

Für den Bau des Mini-Spielfeld in Hattert standen vom DFB keine Fördermittel mehr zur Verfügung. Realisiert wurde das Vorhaben dann durch Landeszuschüsse vom Land Rheinland-Pfalz.

Eröffnet mit einem zweitägigen Turnier wurde das Mini-Spielfeld am 24.10.2010 durch den damaligen Bürgermeister Heribert Hommel, den ersten Vorsitzenden des SSV Hattert Torsten Birk und die erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde Hachenburg Gabriele Greis

 


Fotos von der Eröffnung 2010 (Foto Klaus Krämer)

Mehr Fotos der Eröffnung im Fotobuch des SSV Hattert auf der Seite www.ssvhattert.de